ECO:RACING macht den Unterschied!

Langstreckenrennen sind Ausdauer-Wettbewerbe, in denen innerhalb eines festgelegten Zeitraums von mehreren Stunden eine möglichst große Distanz oder eine festgelegte Distanz in möglichst kurzer Zeit zurückgelegt werden muss. Sie werden mit Automobilen, Motorrädern oder Karts ausgetragen.

Langstreckenrennen werden üblicherweise mit mehreren Fahrern bestritten, die sich abwechseln.  Aus diesem Grund handelt es sich um einen Team-Sport, denn die Fahrer in einem Team müssen sich zum Beispiel über die Streckenverhältnisse und das Fahrzeug beim Fahrerwechsel austauschen und zusammenarbeiten, um den größtmöglichen Erfolg zu haben. Besonders anspruchsvolle und prestigeträchtige Langstreckenrennen sind 24-Stunden-Rennen wie bspw. das Rennen von Le Mans oder auf der Nordschleife des Nürburgrings.

Unser Team fährt bei Langstreckenrennen mit, um seine umweltverträglichen Konzepte unter härtesten Bedingungen unter Beweis zu stellen. Viel Spaß beim Lesen der nebenstehenden Rennberichte.