ECO:RACING macht den Unterschied!

Die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sind der Klimawandel, der Umweltschutz und die knapper werdenden fossilen Ressourcen. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Faszination des Motorsports nur dann ungetrübt erhalten bleibt, wenn diese Heraus-forderungen verantwortungsvoll berücksichtigt werden. Hierzu gehört für uns insbesondere die Verwendung erneuerbarer Energien als Kraftstoff. Hier ist Biodiesel für uns die erste Wahl, da dieser CO2-neutral verbrennt, keine umweltschädlichen Dämpfe freisetzen oder Boden verunreinigen kann und darüber hinaus aus Raps von unseren heimischen Feldern hergestellt wird. Dadurch macht er auch der Lebensmittelproduktion keine Konkurrenz, denn aus Getreide kann Bioethanol hergestellt werden, jedoch kein Biodiesel. So können wir den Motorsport als eine der anspruchsvollsten Sportarten unbeschwert ausüben, Aufmerksamkeit und Nervenkitzel wecken und eine werblich positive Plattform bieten. Außerdem setzen wir auf die bestmögliche Ausbildung und das Know-How von Studenten, die in unsere Projekte einbezogen sind sowie auf talentierte Nachwuchs-Rennfahrer.